Beim Direktflügen vom Deutschland nach Russland bieten sich Interessierten vier Möglichkeiten, ihr Ziel per Linienflug zu erreichen: renommierte deutsche Fluglinie Lufthansa, die "großen" russischen Gesellschaften Aeroflot, S7 Airlines (früher Fluggesellschaft Sibir), Transaero und Pulkovo. Außerdem gibt es noch Flüge über Wien, Zürich, Amsterdam,Budapest und Warschau.

Die Preise von Lufthansa nach Moskau, St. Petersburg, Samara, Ekaterinburg und Nischni Novgorod haben das gewohnt hohe Niveau - ebenso natürlich Service, Komfort und Sicherheit. Manchmal gibt es Sonderangebote, die dann knapp über Aeroflot-Niveau liegen. Die Maschine fliegt von Frankfurt, und die Passagiere können mit Anschlussflügen von beliebigem Flughafen in Deutschland abfliegen. Für die russlandstammenden Passagieren können wir preiswerte Ethnik-Tarife der Lufthansa anbieten.

Meisten werden aber mit Tickets der Aeroflot geflogen, mit der man von Frankfurt (3 mal täglich!), Berlin (Schönefeld), Hamburg, Düsseldorf und München auch noch in weitaus mehr russische Städte kommt. Viele Tarife erlauben den Mitbringen der Passagieren mit Deutscher Bahn zum Flughafen und zurück. Diese „Rail & Fly“ – Service haben praktisch alle „große Russen“ – Aeroflot, Sibir, Transaero und Pulkovo. Alle haben auch von Service und Sicherheit für russische Verhältnisse ein sehr hohes Niveau, v. a. bei den internationalen Flügen. Dort werden auch immer mehr Maschinen westlicher Bauart (Airbus, Boeing) verwendet, modern ausgestattet. Die Aeroflot ist im regulären Preis wesentlich günstiger als westliche Airlines.

Zu "kleineren" russischen Flieger, die regulär nach Deutschland fliegen, gehören Kavminvodavia, Omskavia, Samara Airlines, Krasair, Orenburg Air, Domodedovo Airlines,Saravia, Kaliningrad Avia, Kuban Air, Aeroflot-Don u.a. Mache davon sind Charterflüge und fliegen, überwiegend zu mittelgroßen Airports wie Stuttgart und Hannover. Es sind oft die einzigen Direktflüge zu Flughäfen wie Ufa, Saratov oder Orenburg, die sonst nur indirekt mit Aeroflot oder anderen von Moskau startenden Maschinen zu erreichen sind. Die Flüge werden überwiegend Tu 134 oder Tu 154 oder Iljuschin IL86 abgewickelt. Solche Flüge sind nicht regelmäßig und Änderungen sind immer vorbehalten..

Die Aeroflot, Sibir, Transaero und Pulkovo bieten auch viele Flüge ins hintere Rußland und GUS-Länder via Moskau und Sankt Petersburg.

Nationale Fluggesellschaften: Uzbekistan Airways, Astana Airlines, Belavia, Moldova Airlines, Ukraine International, Air Georgien, Armenian Airlines. fliegen von Deutschland nach Taschkent, Astana, Minsk, Chisinau, Kiev, Tbilisi, Erevan und andere Städte.