Russland und andere GUS-Staaten sind leider keine Länder, wo man einfach seinen Reisepass einpacken und drauf los fahren kann. Man benötigt zur Reise ein Visum und das ist nicht nur Formsache, wie bei vielen anderen Staaten. Übrigens aber auch nicht für nach-Deutschland-reisewillige Russen, die haben es nicht leichter.

Es gibt Geschäftsvisa, Besuchsvisa, Transitvisa und Touristenvisa. Umfassende Details hierzu findet man auf unserer Homepage.

Eine wichtige Sache, die man für ein Visum meist benötigt ist, ist eine schriftliche Einladung und auch nicht irgendeine, sondern eine amtlich anerkannte. Für ein Touristenvisum muss man ein Voucher von einem örtlichen Reiseveranstalter volregen (das kann man bei Engels Reisen erhalten).

Weitere wichtige Unterlagen sind eine in Russland anerkannte Reise-Versicherung,das offizielle und auch bei uns online erhältliche Visums-Antragsformular, ein Foto und mindestens noch 6 Monate gültigen Reisepass. Transitländer und ihre Visumbestimmungen sollte man bei der Einreise mit dem Auto oder Zug nicht vergessen. Bei Autoreisen braucht man auch einen Internationalen Führerschein.

Sie sollten die Brieflaufzeiten bei Ihrer Bestellung berücksichtigen!

Allgemeine Regeln

Für gegenseitige Reisen russischer Staatsbürger und Staatsangehöriger der GUS-Länder werden benötigt:

  • Reisepässe (Aserbaidschan, Georgien, Kirgisien, Moldawien, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan);
  • Inlands- oder Reisepässe (Weißrussland, Kasachstan, Ukraine);
  • Geburtsurkunden für Kinder (Kasachstan, Ukraine);
  • Visa (Georgien, Turkmenistan).

Für Reisen russischer Staatsbürger und Staatsangehöriger der GUS-Länder in sonstige Länder werden in den meisten Fällen benötigt:

  • Reisepässe;
  • Einreisevisa des Bestimmungslandes;
  • Flugscheine mit bestätigten Plätzen für die Hin- und Rückreise;
  • Für den Transitaufenthalt: Ein Flugschein mit bestätigten Plätzen für die Weiterreise, die maximal in 24 Stunden nach der Ankunft beginnt, Transitvisa (soweit der Reisende in die Stadt fahren muss), Einreisevisum des Bestimmungslandes, Flugscheine für die Rückreise mit bestätigten Plätzen für den jeweiligen Flug).

Für Weiterreise von Ausländer von Russland und GUS-Ländern werden benötigt:

  • Für Auslandsreisen geltende Reisepässe;
  • Einreisevisa der Bestimmungsländer;
  • Transitvisa der Transitländer;
  • ggf. Flugschein für Rück- oder Weiterreise vom Bestimmungsland.

Für Rückreise nach Russland und GUS-Länder werden gültige Einreisevisa benötigt. Ausländer, die nach Russland einreisen, brauchen gültige Einreisevisa der Russischen Föderation, die rechtzeitig (vor dem Abflug nach Russland) in einem russischen Konsulat außerhalb Russlands zu besorgen sind.

An internationalen Flughäfen Russlands gibt es Konsulate, in denen gesetzliche Vertreter der Russischen Föderation außerordentliche Situationen hinsichtlich Ausstellung von Visa behandeln, um Ausländern die Rück- oder Weiterreise von Russland zu ermöglichen.